Information zur Erhebung personenbezogener Daten nach der DSGVO für Webshopkunden

1. Verarbeitungsrahmen

1.1 Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung verarbeiten wir regelmäßig folgende Daten bzw. Kategorien von Daten:

  • Firma
  • Name
  • Adressdaten
  • Kontaktdaten (E-Mail, Telefon, Fax)
  • Bankverbindung
  • Bestellungen
  • Rechnungssumme
  • Login-Daten

1.2 Quelle der personenbezogenen Daten

Wir erheben Ihre Daten grundsätzlich im direkten Kontakt mit der betroffenen Person.

1.3 Server-Log Files

Bei dem Besuch unseres Webshops werden zusätzlich zu den unter 1.1 genannten Datenkategorien automatisch Informationen in sogenannten Server-Log Files erhoben und gespeichert, die von Ihrem Browser automatisch an uns übermittelt werden.

Erfasst werden können:

  1. die verwendeten Browsertypen und Versionen,
  2. das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem,
  3. die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer),
  4. Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden,
  5. das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite,
  6. eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse),
  7. der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und
  8. sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Bei der Nutzung dieser allgemeinen Daten und Informationen ziehen wir keine Rückschlüsse über Sie.
Diese Daten und Informationen werden durch uns daher einerseits statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen Ihren angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Bei Anhaltspunkten für eine rechtswidrige Nutzung unseres Internetangebots ist es uns allerdings möglich, diese Daten nachträglich einer Überprüfung zu unterziehen.

1.4 Zwecke der Verarbeitung

Zwecke der Verarbeitung Ihrer Daten sind

  • die Abwicklung einer Geschäftsbeziehung zwischen uns, einschließlich der Kommunikation zwischen uns, insbesondere zur Abwicklung des Zahlungsverkehrs, des Rechnungswesens und der Erfüllung der zwischen uns vertraglich bestehenden Pflichten.
  • Bei einer Registrierung für unseren Webshop werden neben den Informationen der Eingabemaske Ihre IP-Adresse und die Uhrzeit der Registrierung gespeichert. Die Speicherung dieser Daten erfolgt vor dem Hintergrund, dass nur so der Missbrauch unserer Dienste verhindert werden kann, und diese Daten im Bedarfsfall ermöglichen, begangene Straftaten aufzuklären.
  • Nutzung der Server-Log Files um
    • die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern,
    • die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren,
    • die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie
    • Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.

1.5 Rechtsgrundlage für die Verarbeitung 

Die Verarbeitung Ihrer Daten unter I. erfolgt auf Grundlage des zwischen uns bestehenden Vertragsverhältnisses gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Dies schließt auch die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen ein.
Daneben stützen wir die Datenverarbeitung aber auch auf Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO, soweit uns gesetzliche Pflichten – insbesondere steuer- und handelsrechtliche Aufbewahrungsfristen – treffen.
Des Weiteren erfolgt eine Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf der Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, wobei wir hinsichtlich der Einzelheiten unseres berechtigten Interesses an der Datenverarbeitung auf die nachfolgende Ziffer verweisen.
Eine Zusendung von Newslettern und ähnlicher Marketingprodukte erfolgt nur auf Grundlage Ihrer freiwillig, informiert und unmissverständlich für den konkreten Zweck abgegebene Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

1.6 Berechtigte Interessen im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO

Als unsere berechtigten Interessen kommen in Betracht:

  1. Betrugsprävention;
  2. Direktmarketing;
  3. Maßnahmen zum Schutz unseres Unternehmens vor rechtswidrigen Handlungen.

1.7 Erforderlichkeit der Bereitstellung der Daten für einen Vertragsabschluss

Die von uns erhobenen Daten sind für die Begründung und Abwicklung einer Geschäftsbeziehung, einschließlich der Erfüllung der sich daraus ergebenden Pflichten, erforderlich.

1.8 Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung (einschließlich Profiling)

Bei uns werden keine automatisierten Überwachungs- oder Bewertungssysteme eingesetzt.

1.9 Absicht des Verantwortlichen, personenbezogene Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation zu übermitteln

Eine solche Übermittlung ist nicht beabsichtigt.

Stand: 22.04.2020


Weiterführende Datenschutzinformationen

Für Bewerber

Mehr erfahren

Für Arbeitnehmer

Mehr erfahren

Für Gewinnspielteilnehmer

Mehr erfahren

Für Wir-Liefern-Getränke-Kunden

Mehr erfahren

Für Gastivokunden

Mehr erfahren

Für Geschäftspartner & Lieferanten

Mehr erfahren

Für Einzelhandelskunden

Mehr erfahren

Für Newsletterabonennten

Mehr erfahren

Für Webseitenbesucher

Mehr erfahren

Liste der Auftragsverarbeiter

Mehr erfahren

Für Webshopkunden

Mehr erfahren